Herdenschutzhunde

Mit der Rückkehr des Wolfes in unsere Region werden für den Schutz von Schaf-, Ziegen- oder Rinderherden vermehrt Schutzhunde eingesetzt. Bei Wanderungen in Alpgebieten können wir Herdenschutzhunden begegnen. Um unangenehme Situationen zu vermeiden, gilt es einige Verhaltensregeln zu respektieren.

Sie nähern sich einer Herde. Ein Schutzhund bellt, rennt in Ihre Richtung und versperrt Ihnen den Weg.

  • Bleiben Sie ruhig und geben dem Hund Zeit, zu kontrollieren, dass Sie keine Gefahr für seine Herde darstellen.
  • Vermeiden Sie, die Herde zu stören. Halten Sie Distanz zu den Tieren und umgehen Sie nach Möglichkeit die Herde.
  • Folgt Ihnen der Hund beim Weitergehen, so ignorieren Sie ihn  – er wird bald zu seiner Herde zurückkehren.

Weitere Infos zu Schutzhunden und eine Karte mit deren Einsatzorten finden Sie unter Herdenschutzhunde Schweiz.

Comments

  1. Meier Jasmin meint:

    Interessanter Beitrag über das Verhalten mit Herdenschutzhunden. Merci!

Speak Your Mind

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.